12.12.2018

AQUASYS Hochdruckwassernebel schützt zeitgenössische und moderne Kunst

In Eskişehir, im Nordwesten der Türkei gelegen, widmet sich das neu eröffnete „Odunpazari Modern Museum“ moderner und zeitgenössischer Kunst aus der Türkei und der Welt.

Das moderne Design des Museums orientiert sich dabei an der Geschichte des Standorts in der Provinz Odunpazari; sichtbar wird dies durch die horizontalen Holzbohlen im Außen- sowie Innenbereich. In diese architektonisch aufwändige Neuschaffung integrierte ein lokaler Partner von AQUASYS ein Hochdruckwassernebelsystem. Der minimale Wasserbedarf der AQUASYS Wassernebelanlage schützt somit neben den Kunstgegenständen auch die Gebäudestruktur vor Schäden im Ernstfall.

Das installierte System besteht aus einem elektrisch betriebenen Versorgungsaggregat mit 336 l Förderleistung. Die 182 Hochdruckdüsen, verteilt auf vier Ebenen, schützen Ausstellungsflächen sowie Gastronomiebereiche. Das System sorgt im Brandfall für maximale Sicherheit bei minimalen Risiko im Sinne eines ungewollten Wasserschadens. Durch die hervorragenden kühlenden Eigenschaften von Wassernebel sind die Exponate ideal vor einem Übergriff der Flammen geschützt. Das System wurde durch unseren lokalen Partner installiert und in Betrieb genommen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Georg Greiner (g.greiner@aquasys.at).

Zurück zur Übersicht

AQUASYS Hochdruckwassernebel schützt zeitgenössische und moderne Kunst
AQUASYS Hochdruckwassernebel schützt zeitgenössische und moderne Kunst