Technologie

Wassernebel – das bessere Löschmittel

Die Wirkung der Aquasys Löschanlagen beruht auf den hervorragenden Eigenschaften von Hochdruck-Wassernebel. Das Wasser wird dabei über Edelstahlrohre durch speziell konstruierte Düsen getrieben. Die Tropfengröße wird dadurch von 1 mm Durchmesser auf 50 - 200 µm reduziert und es entsteht ein sehr feiner Wassernebel. Dieser erzeugt, im Vergleich zu herkömmlichen Sprinkleranlagen, eine viel größere Wasseroberfläche und ist daher in der Lage den Brand sehr effizient zu bekämpfen. Dabei kommen folgende Eigenschaften zum Einsatz:

 Kühlung:

Hochdruck-Wassernebel sorgt durch viele sehr kleine Tröpfchen für einen hoch effizienten Kühleffekt. Der Wassernebel entzieht dem Feuer sehr rasch die Energie und kühlt den Brandherd ab.

Verdampft 1 Liter Wasser in einer Sekunde entspricht das einer Kühlleistung von ca. 2,25 MWs.

 Inertisierung:

Durch die Hitze des Feuers verdampfen die Wassertropfen und vergrößern dadurch nochmals ihr Volumen um ein Vielfaches. Das plötzliche Verdampfen inertisiert die unmittelbare Atmosphäre des Brandherds. Der Wassernebel verdrängt dabei den für das Feuer lebensnotwendigen Sauerstoff.

Verdampft 1 Liter Wasser entstehen 1673 Liter Wasserdampf.

 Abschirmung:

Der produzierte Wassernebel sorgt im Brandfall durch feinste Tropfen für eine dichte, reflektierende Wassernebelwand, welche die Wärmestrahlung des Feuers reduziert. Dadurch wird zur Brandeindämmung und Kühlwirkung beigetragen und aktiv die Auswaschung der Rauchgase unterstützt. All diese Eigenschaften erhöhen die Fluchtmöglichkeiten im betroffenen Bereich!

 Umweltfreundlich:

Reines Wasser als Löschmedium ist für den Menschen und die Umwelt absolut harmlos. Dies ermöglicht für beinahe alle Brandklassen einen bedenkenlosen und im Bedarfsfall sofortigen Einsatz ohne Vorwarnzeit!  Darüber hinaus weist Wasser den höchsten Energiebedarf zur Überführung in einen anderen Aggregatzustand (Eis, Wasser, Dampf) auf und ist somit in der Lage, dem Feuer rasch viel Energie zu entziehen.

 Universell:

Aufgrund der enorm großen Reaktionsfläche von Wassernebel, sind die Löscheigenschaften hervorragend und ermöglichen einen Einsatz bei den Brandklassen A, B, C und F. Zusätzlich kann das Wasser mit Additiven kombiniert werden um Lösch- oder Temperatureigenschaften an die örtlichen Anforderungen anzupassen.